Kinder- und Jugendschwimmtraining

Das zentrale Medium, um das sich bei uns alles dreht, ist das Wasser. Regelmäßiges Schwimmtraining bildet die Basis der Jugendarbeit in der Wasserwacht. An zwei Standorten im Würzburger Stadtgebiet – in der Zellerau und im Frauenland – betreuen wir im Rahmen des Jugendschwimmtrainings knapp 100 Kinder und Jugendliche im Alter ab 5 Jahren. Angefangen von den ersten Erfahrungen mit der „Schwerelosigkeit im Wasser“, über das Erlernen verschiedener Schwimmstile bis zum Rettungsschwimmen spannt sich ein weiter Bogen bis zum realen Wasserrettungsdienst.

Bereits frühzeitig sammeln die Kinder Erfahrungen, wie es sich anfühlt, mit Kleidung zu schwimmen oder erlernen erste Kenntnisse zum Transportschwimmen mit verletzten oder geschwächten Personen. Und natürlich kommt auch der Spaß dabei nie zu kurz!

Einige Gruppen sind sehr voll, daher kann es sein, dass neue Schwimmer nicht unmittelbar aufgenommen werden können. Bitte fragen Sie im Einzelfall vorher an, ob eine Aufnahme möglich ist.

Gruppe Zellerau

Die Zellerauer Wasserwacht-Jugendgruppe trifft sich immer montags in der Schwimmhalle des Friedrich-Koenig-Gymnasiums. Hier steht uns ein 25-Meter-Becken mit vier Bahnen zur Verfügung. Die verschiedenen Altersstufen sind zeitlich aufgeteilt, ab 18 Uhr trainieren zunächst die Jüngeren, ab 19 Uhr gehört das Schwimmbad den Älteren. Zwischen 18 und 19 Uhr finden hier zudem noch Schwimmkurse für unsere Anfänger statt.

Die genaue Anschrift:
Friedrichstraße 22
(Eingang zur Schwimmhalle über Sedanstraße)
97082 Würzburg

Gruppe Frauenland

Die Frauenland Wasserwacht-Jugendgruppe trifft sich in der Schwimmhalle der Franz-Oberthür-Schule. Hier steht uns ein  16 2/3-Meter-Becken zur Verfügung. Die verschiedenen Altersstufen sind aufgeteilt. Die Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 13 Jahren trainieren immer dienstags von 17:45-19:15 Uhr und die 14-16-jährigen immer mittwochs zwischen 17:00-18:30 Uhr.

Die genaue Anschrift:
Zwerchgraben 2
(Eingang zur Schwimmhalle im Innenhof)
97074 Würzburg